Uploaded Premium – lohnt sich das?

Der wohl bekannteste und beliebteste Filehoster Deutschlands ist Uploaded.net. Hier kann sich jedermann komplett kostenfrei einen Account erstellen und Dateien vom Hoster up- bzw. downloaden. Allerdings werden die geladenen Dateien in der Free Version bereits nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Wer die Dateien dauerhaft haben möchte, muss sich einen Premium Account zulegen. Dieser bietet neben einer großen Auswahl an Inhalten ein sehr hohes Downloadvolumen von bis zu 1TB pro Monat. Umso länger man seinen Uploaded Premium Account abschließt, desto attraktiver und günstiger werden die monatlichen Kosten und Preise.

Gesamtbewertung des Anbieters

Gesamtbewertung 98%

logo von uploaded in weiss und schwarz

  VORTEILE MIT PREMIUM

  • Downloads mit Full-Speed
  • Sicher & anonym downloaden
  • Größte Auswahl Deutschlands
  • Download Manager inklusive

Übersicht: Welcher Uploaded Premium Account ist der Richtige für mich?

 

48 Stunden
4,99 €
+500 Punkte
Premium Support
 
1 Monat
9,99 €
+1.000 Punkte
Premium Support
 
3 Monate
24,99 €
+3.000 Punkte
Premium Support
 
6 Monate
39,99 €
+6.000 Punkte
inklusive uDrive
Premium Support
12 Monate
69,99 €
+7.000 Punkte
inklusive uDrive
Premium Support
24 Monate
99,99 €
+9.000 Punkte
inklusive uDrive
Premium Support

Vorteil ab 6 Monate: Udrive

Was genau ist uDrive eigentlich? Hierbei handelt es sich um ein kleines Extra, dass Nutzer Karton von uDrive in blaueines Uploaded Premium Accounts nutzen können. Die Mindestlaufzeit die der Account dabei haben muss, sind 6 Monate. uDrive ist im Grunde nichts anderes als eine Cloud Lösung. Von seinem Desktop aus zieht man hier, genauso wie bei Dropbox, eine Datei in einen Ordner, der sich dann automatisch mit der Cloud synchronisiert und die Datei dort abspeichert.  Die dort abgelegten Dateien sind exklusiv dir zugänglich. Ein Zugriff ist dabei von der ganzen Welt und von unterschiedlichen Geräten möglich.

Das Prinzip ist sehr simpel. Es funktioniert wie ein Ordner auf deinem Desktop den du jederzeit öffnen kannst. Nur anstelle von deinem Computer, sind die Dateien in der Cloud gespeichert. Dadurch spart man sich auf Speicherplatz.

Achtung: Nach Ablauf des Premium Pass sind die Dateien nur noch 45 Tage zugänglich. Danach werden sie automatisch und unwiderruflich gelöscht. Daher am besten immer eine Kopie auf dem Rechner oder einem externen Gerät haben!

Was sind Premiumpunkte?

Uploaded Premium Punkte sind ein weg des Anbieters den Nutzer an sich zu binden. Bei jedem Vertragsabschluss bekommt der Nutzer automatisch eine bestimmte Anzahl an Punkten. Je länger der Premium Account läuft, desto mehr Punkte bekommt man. Es gibt auch weitere Möglichkeiten an Uploaded Premium Punkte zu kommen. So kann man beispielsweise Freunde werben oder Dateien zur Verfügung stellen und wird damit vom Anbieter belohnt. Für jede 10000 Punkte bekommt man einen Monat gratis Mitgliedschaft.

Vergleich von Premium & kostenlosen Account

Free Version:

  • Komplett kostenlos
  • Partnerprogramm
  • Ein Download pro Stunde
  • Begrenzte Geschwinigkeit
  • Eingabe eines Captcha Codes bei jedem einzelnen Download
  • Nutzung von Download Managern ist nicht möglich
  • Keine Parallel Downloads möglich

Premium Acoount:

  • Gratis Uploaded Premium Punkte
  • Schneller Up- und Download
  • Download und Dateimanager
  • uDrive – der Cloud Dienst
  • Parallele Downloads möglich
  • Guter Kunden Support
  • Hohes monatliches Download Volumen

Logo Uploaded Premium in blauPremium Account:

Downloads mit Full Speed

Für all diejenigen, die große Mengen an Dateien oder generell große Dateien herunterladen wollen, macht ein Premium Account Sinn. Dank der hohen Geschwindigkeit bei Uploaded. Net Downloads muss man hier nicht stundenlang warten, sondern hat die Dateien blitzschnell heruntergeladen. Die Geschwindigkeit wird hier im Grunde genommen nur durch den heimischen Anschluss limitiert.

Uploads ohne Begrenzung

Ein großteil der Nutzer benutzt Filesharing Dienste vor allem zum downloaden von Dateien aus dem Internet. Aber alle Dateien die heruntergeladen werden können, müssen ja auch einmal zumindest hochgeladen werden. Will man Dateien mit Kollegen oder Freunden teilen, so kann man dies natürlich am schnellsten per Email erledigen. Bei großen Files und mehreren Adressaten funktioniert das aber nicht. Genau hierfür sind Anbieter wie Uploaded perfekt. Filehosting ermöglicht dir das unkomplizierte bereitstellen von großen Dateien für deine Freunde und Familie. Inhaber eines Premium Accounts können beliebig viele Files uploaden und dann per Link zum downloaden verteilt werden. Die Server von uploaded.net bieten dabei rund um die Uhr höchste Qualität und Geschwindigkeit beim Upload und Download an. Zusätzlich gibt es gibt mehrere kostenfreie Link generator, mit denen Download Links problemlos erstellt werden können.

Limits von Speicher und Speed

Die Limits von Uploaded Premium Accounts sind sehr hoch gesetzt. Zur Verfügung stehen jedem Nutzer, unabhängiger der Laufzeit, satte 1 TB im Monat an Downloadvolumen. Dies sind 1000 GB. Um an dieses Limit zu kommen, muss man wirklich enorme Mengen an Dateien laden wollen. Zum Vergleich: Ein normaler Laptop heutzutage hat im Normalfall einen

Wolke vor Cloud Speichernmaximalen Festplattenspeicher von 500GB, die meisten haben weniger. Das bedeutet, man müsste mindestens zwei komplette Rechner voll machen, um das Limit zu erreichen. Über die Limits muss man sich bei Uploaded Premium also keine Gedanken machen.

Sicherheit 

Die Nutzer des Anbieters sollen über ein eingebautes Kontrollsystem selbst nach rechtswidrigen Informationen und Dateien Ausschau halten. Neben einer Emailadresse, bei der Verstöße gemeldet werden können, gibt es im Dateimanager einen eingebauten Button, mit dem man Uploaded alamieren kann.

Bei der Anmeldung wird lediglich eine funktionierende Email Adresse verlangt. Persönliche Daten müssen beim Anbieter nicht hinterlegt werden. Man bewegt sich relativ anonym bei diesem Dienstleister. Lediglich über die IP Adresse ist ein Rückschluss auf den Anwender möglich. Diese wird bei jedem Vorgang erfasst und eine bestimmte Dauer gespeichert.

Uploaded kann die von Ihnen öffentlich hoch geladenen Bilder, Videos, Textdateien räumlich unbeschränkt vermehren und verteilen. Mit dem Upload stimmen sie dem sozusagen zu. Auch darf der Anbieter die Dateien für Thumbnails, also kleine Vorschaubilder, verwenden.

Uploaded und andere Filesharing Dienste waren aus rechtlicher Sicht immer mal wieder in den Schlagzeilen. Ihnen wird vorgeworfen illegale oder urheberrechtlich geschützte Daten zu verbreiten. Uploaded argumentiert hingegen, dass die User diese Dateien verschlüßeln und sie daher nicht wissen, was sie teilen. Hier können Sie mehr zur Argumentation von uploaded lesen. Schauen Sie sich also die Dateien immer genau an, bevor Sie diese herunterladen.

Support des Anbieters

Der Kundenservice bei Uploaded ist auf 3 verschiedene Wege zu erreichen. Per Mail (deutsch@uploaded.net), per Formular auf der Webseite (hier kann man bereits eine Vorauswahl des Problems treffen) und auch per Telefon. Die telefonische Beratung ist unter der Nummer 0800-1844821 werktags zu erreichen. Der Support wird in den fünf Sprachen der Webseite angeboten: Deutsch, Englisch, Türkich, Spanisch und Französisch. Generell sind die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme Für einen Fileshare Hoster als gut zu bezeichnen.

Rückblick: Uploaded.to wird zu .net

Ursprünglich erlangte der Filehoster mit der Domainendung .to Berühmtheit auf der ganzen Welt. Im Jahr 2012 wurde der Unternehmensname aber im Zuge von weitreichenden Änderungen in Uploaded.net umgewandelt. Die größte Änderung betraf hierbei wohl eine rechtliche Komponente. Die finanzielle Vergütung für das Bereitstellen von Inhalten mit hohen Downloads wurde abgeschafft. Oft wurden damals illegale oder rechtlich geschützte Inhalte auf der Plattform bereitgestellt, weil dadurch eine größtmögliche Vergütung zu erzielen war. Im Zuge der Umstellung wurde auch eine Android App entwickelt, mit der Nutzer nun die Möglichkeit haben auch mobil und von unterwegs auf ihre Dateien zuzugreifen. Weitere Änderungen betreffen die Anhebung der Speicherfristen und die verbesserte Leistungsfähigkeit der Hoster Festplatten.

Extra: Jdownloader 2 – zum Managen der Downloads

Wenn du große Datenmengen und viele einzelne Downloads manuell handeln willst, wirst du vermutlich schnell den Überblick verlieren. Deswegen stellt Uploaded Premium den Jdownloader 2 kostenlos zur Verfügung. Dieser Downloadmanger hilft dir die Übersicht über deine Dateien zu behalten.

Zahlungsmöglichkeiten

Der Anbieter bietet verscheidene Zahlungsmöglichkeiten an, um an die Uploaded Premium Links zu kommen und das Produkt zu kaufen. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten. Die erste ist das erteilen einer Lastschrifterlaubnis für wiederkehrende Zahlungen. Somit muss man nicht jeden Monat an die Verlängerung seines Accounts denken. Die andere ist die der einmaligen Zahlung. Hier kann man zwischen unterschiedlichen Methoden wählen. Kreditkarte, Sofort Überweisung, Bitcoin, und viele weiter stehen zur Auswahl. Einziger kleiner Minuspunkt ist, dass PayPal nicht angeboten wird. Dafür ist immer wieder mal ein Coupon zu bekommen, mit denen man Angebote zum uploaded account günstiger bekommt. Von einem Kauf bei Paypal Resellern mit günstigen Preisen raten wir ab.

Zurück zur Homepage – Filehoster im Vergleich

Interessante Alternativen: