Depositfiles – Der Filehoster im Check

Der Anbiete Deposistfiles ist ein internationaler Filehoster, der seine Webseite auch auf Deutsch darstellt. Allerdings ist hier gleich der erste Eindruck nicht gerade Vertrauenserggend, denn Rechtschreibfehler und schlechte Grammatik sind hier eher Regel als Ausnahme. Aber darüber wollen wir jetzt erstmal wegschauen und analysieren was der Filehoster kann, und ob es Sinn macht sich einen Premium Account bei Depositfiles zuzulegen.

Gesamtbewertung des Anbieters

Gesamtbewertung 94%

depositfiles in rot, schwarz, grauer Schriftfarbe

  VORTEILE MIT PREMIUM

  • Hoher Download Speed
  • Keine Werbung
  • Keine Wartezeiten
  • Parallele Verbindungen

Übersicht über Premium Accounts

 

1 Monat
11.95 EUR
0.39 € am Tag
Maximaler Download Speed
Keine Werbung
2 Monate
19.95 EUR
0.34 € am Tag
Maximaler Download Speed
Keine Werbung
6 Monate
44.95 EUR
0.25 € am Tag
Maximaler Download Speed
Keine Werbung
1 Jahr
74.95 EUR
0.21 € am Tag
Maximaler Download Speed
Keine Werbung

Depositiles Premium Account oder Free Version

Um den Dienst nutzen zu können ist eine Registrierung per Email erforderlich. In der kostenlosen Version von Depositfiles können Dateien mit maximal 10 GB Größe geteilt werden. Dies ist im Vergleich zu anderen Anbietern eher wenig. Zusätzlich erhält man noch einen Online Speicher von 25 GB bei DepositStorage. Dies ist ein Cloud Service und erlaubt das Speichern von Dateien außerhalb des eigenen Rechners. Dateien im DepositStorage sind aber nicht zum Teilen gedacht, sondern lediglich zur Ablage und zum online speichern.

Die Downloadgeschwindigkeit ist bei der Free Version nicht gerade schnell und man muss sich erst durch den Jungle aus Captchas und Werbungen kämpfen. Wer dies nicht will, muss sich einen Premium Account zulegen. Dieser bietet massige Vorteile, unter anderem hinsichtlich des Downloadvolumens und der Geschwindigkeit. Im Folgenden sind die Vorteile eines Depositfiles Premium Accounts, der vom Anbieter Depositfiles Gold genannt wird, dargestellt:

  • Unbgerenzte Downloadgeschwindigkeit
  • Downloadvolumen bei 20 GB pro Tag
  • Parallele Downloads
  • Keine Wartezeiten
  • Keine Werbung
  • Keine Captchas
  • Downloadmanager verwendbar

Was es beim Anbieter Depositfiles leider nicht gibt, ist eine direkte Desktopanwendung. D.h., es muss immer die Webseite besucht werden. Auch ein Zugang über Apps für mobile Endgeräte wird zurzeit nicht angeboten. Dafür ist zumindest die Webseite für mobile Endgeräte optimiert und somit eine mobile Nutzung zumindest möglich.

Was uns beim Anbieter gefällt ist der Dateimanager. Dieser gibt eine übersichtliche Darstellung aller gedownloadeter Dateien und ihrer wichtigsten Kennziffern ab. Gerade Viel-downloader sind ohne Anzeige von Filenamen, Größen und Datum schnell in der Maße an Dateien verloren.

Laufzeiten

Depositfiles bietet unterschiedliche Laufzeiten für seine Accounts an. Unabhängig der Laufzeit erhalten alle Premium Nutzer dabei den gleichen Leistungsumfang. Je länger man sich an den Filehoster vertraglich bindet, umso günstiger wird der monatliche Grundpreis. Ein Monat kostet beispielsweise 11,95 EUR, eine ein Jahres Bindung hat monatliche Kosten von ca. 6,20 EUR zur Folge. Dies ist eine Ersparniss von ungefähr 40 Prozent und sollte dann in Erwägung gezogen werden, wenn man sich mit dem Anbieter sicher ist.

Im Folgenden eine Übersicht über die Vertragslaufzeiten und die Kosten:

  • 1 Monat: 11,95 EUR
  • 2 Monate: 19,95 EUR -> 9,98/Monat
  • 6 Monate: 44,95 EUR -> 7,50/Monat
  • 12 Monate: 74,95 EUR -> 6,20/Monat

Unser Tipp: Testet den Service des Dienstleisters erst mit einem ein Monats Abo aus. Seid ihr danach zufrieden, könnt ihr immer noch auf 12 Monate upgraden. Andernfalls könnt ihr Alternativen wie uploaded ausprobieren.

Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlung für einen Premium Account ist hier ein wenig kompliziert. Man kauft sich bei einem lokalen Wiederverkäufer sozusagen einen Zugang für einen Premium Account und gibt den dann bei Depositfiles ein. Der deutsche Local Seller ist zur Zeit VIP-KEYS. Zwar finden wir ihren Internetauftritt nicht gerade professionell, allerdings gibt es immer wieder gute Rabatt Aktionen und Angebote. Zu unserer Überraschung wird hier auch PayPal angeboten, allerdings nur mit saftigen und unverhältnismäßigen 30 Prozent Kostenzuschlag! Weiter Zahlungsmöglichkeiten:

  • Visa
  • Mastercard
  • SOFORT Überweisung
  • Paysafecard
  • Bitcoin
  • Zahlung per SMS
  • Union Pay
  • Und viele mehr

An den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten wird es nicht scheitern…

Sicherheit

Wie bei allen seriösen Filehostern werden auch hier keine Verstöße gegen Copyrights Verletzungen geduldet. Illegale Inhalte werden gelöscht und entsprechende Accounts gelöscht. Auch kann mit Behörden zusammen gearbeitet werden. Die persönlichen Daten der Nutzer werden weder an Dritte weitergegeben, noch werden sie für Werbezwecke herangezogen. Der Datenschutz ist ein großes Anliegen von Depositfiles.

Die hochgeladenen Daten können vom Nutzer per Passwortvergabe geschützt werden. Damit kann nur derjenige, der das Passwort besitzt auch darauf zugreifen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern wie beispielsweise turbobit, tritt der User hier keine Nutzungsrechte ab. Die perönlcihen Urlaubsbilder können also nicht für Werbung zweckentfremdet werden.

Kundenservice

Der Service des Anbieters ist generell gut. Erreichbar ist er zwar nur über Email und Kontaktformular, dafür bekommt man dort eine hilfsbereite und schnelle Antwort innerhalb kurzer Zeit. Daneben gibt es wie üblich auch eine FAQ Sektion, die die wichtigsten Fragen schon beantwortet. Telefonischer Support wird leider nicht angeboten.

Fazit:

Ein relativ großer und weltweit agierender Filehoster, der gerade mit seinem Premium Account überzeugen kann. Der Downloadmanager, die mobile Vorschau auf Inhalte und die Cloud verdienen sich Pluspunkte. Negativ ist das geringe monatliche Downloadvolumen anzumerken. Wer sich für Depositfiles als Filehoster entscheidet, macht damit sicher nichts falsch. Für alle nicht Überzeugten empfehlen wir als erste Alternative den Anbieter Uploaded. Zum Favoriten im Filehosting Vergleich. Wem der Premium Account von Uploaded nicht zusagt, der kann sich auch den Produktbericht von Keep2Share durchlesen. Dieser Anbieter ist unsere Option Nummer 2.

FileHosterZ – Homepage