Bitcoin Superstar Erfahrungen & Test – Betrug und Fake?

Bitcoin Superstar ErfahrungBitcoin Superstar heißt das angebliche Wundermittel, mit dessen Hilfe man innerhalb von 24 Stunden im besten Fall fünfstellige Gewinne erzielen kann. Doch welche Erfahrungen konnten in diesem Bereich bisher gesammelt werden? Handelt es sich tatsächlich um eine lukrative Einnahmequelle? Oder ist das Ganze ein Fake?

Bitcoin Superstar Erfahrung

Bitcoin Superstar Erfahrung

Vorteile von eToro

  • Bitcoin Superstar Erfahrung 100% Sicherheit
  • Bitcoin Superstar Erfahrung Teilen mit 16 Kryptowährungen
  • Bitcoin Superstar Erfahrung Rückgabe von nur 100 Euro
  • Bitcoin Superstar Erfahrung Reguliert durch CySEC

Weitere Informationen

Massive Fake Werbung von Bitcoin Superstar ließ viele Menschen aufhorchen

Bitcoin Superstar ErfahrungAuf den ersten Blick wirkt das Angebot durchaus sehr seriös. Beschäftigt man sich jedoch tiefgründiger mit der gesamten Materie und überlegt dabei, ob diese Versprechungen der Realität entsprechen, darf man durchaus stutzig werden. Bitcoin Superstar wirbt vor allem mit großen Namen und hohen Gewinnen. Hier haben angeblich sämtliche Prominente innerhalb kürzester Zeit durch die sogenannten Bitcoin Robots hohe Gewinne bei einem extrem geringen Risiko erzielen können.

Erfahrungen zeigen durchaus das sich das Angebot im Test als lohnend erweisen kann. Doch ist das Angebot deswegen auch wirklich seriös? Was ist Schwindel und was ist wirklich seriös? Hier ist eine Abgrenzung sicher nicht immer ganz leicht vorzunehmen. In letzter Zeit wurde Bitcoin Superstar vor allem in den sozialen Netzwerken beworben. Auch auf Google und per Newsletter machte das Angebot die Runde. Dies geschah mitunter recht massiv und warf durchaus kein gutes Licht auf diesen Anbieter. Man wurde regelrecht mit Werbung überschüttet.

Bewertung: Was gibt es konkret zu kritisieren?

Unabhängig davon, ob man nun wirklich versteht wie dieses Produkt funktioniert, handelt es sich bei Angeboten im Bereich von Bitcoin immer, um Produkte die alles andere als trivial sind. Eine Bewertung oder ein Test ist zunächst sicher hilfreich, um zu erfahren, ob es sich um einen Fake handelt und man kann hier sicher in groben Zügen versuchen dieses System zu begreifen, jedoch ist der Bereich Bitcoin nichts, wo man einfach mal eben schnell das große Geld  verdient, weil man sich 10 Minuten belesen hat. Hier liegt wohl der größte Knackpunkt! Außerdem wird immer suggeriert, es gäbe quasi kaum Risiken und jeder könne ganz leicht gewinnen. Genau dies stimmt jedoch nicht, denn wer sich vertut, muss mit hohen Verlusten rechnen. Das Angebot richtet sich in Wahrheit also nicht an die breite Masse der Bevölkerung. Wer in so einem Bereich Geld verdienen möchte, sollte zunächst viele Erfahrungen gesammelt haben und daher auch über ein ausreichendes Budget verfügen. Verluste müssen in jedem Fall einkalkuliert werden. Ist man knapp bei Kasse und investiert sein letztes Geld in dieses Modell, droht der Ruin. Bitcoin Superstar ist nichts für Geringverdiener. Dies ergibt sich allein schon aus der Tatsache, dass relativ hohe Mindesteinzahlungen bereits für den ersten Handel die unbedingte Voraussetzung sind.

Bitcoin Superstar Erfahrung

Wie funktioniert nun aber das System Bitcoin Superstar?

Ein Roboter beobachtet hier den Kryptomarkt. Dieser Roboter ist 24 Stunden am Tag ohne Pause tätig und kann somit jeden Trend erfassen. Positionen können beliebig oft geöffnet und auch wieder geschlossen werden. Dies ist wohl ein besonders großer Vorteil gegenüber einem echten Trader aus Fleisch und Blut. Ein Roboter verlässt sich zudem nicht auf eine Stimmung oder ein ganz bestimmtes Gefühl, sondern wird durch Algorithmen gesteuert. Als Mensch neigt man eher dazu aus dem Bauch heraus eine falsche Entscheidung zu treffen, was dann am Ende das Schicksal bedeuten kann.

Bitcoin Superstar suggeriert seinen Usern hohe Gewinne. Doch letztlich erweist sich dies oft als ein Schwindel. Investiert man viel, kann man durchaus auch viel gewinnen. Entwickelt sich der Markt negativ sind jedoch sehr hohe Verluste zu erwarten. Jemand der wenig Geld verdient und zudem auch nicht richtig versteht, worum es bei diesem System geht wird unter Umständen Bankrott gehen.

Wie meldet man sich bei Bitcoin Superstar an?

Im ersten Schritt muss man in die dafür vorgesehenen Felder seine Stammdaten eintragen. Es handelt sich hierbei um die ganz typischen Daten, wie Name, Telefonnummer und eine Mailadresse. Dies erfolgt einfach und schnell. Im Anschluss gibt es jedoch nicht wie vielleicht erhofft eine Bestätigung per E-Mail.

Dies liegt daran, dass der Anbieter auf eine Verifizierung der Daten verzichtet. Aus Sicht des Kunden könnte dies ganz sicher als Nachteil empfunden werden, da man sich eine Bestätigung wünscht. Es geht hier immerhin um recht sensible Daten, die man geschützt wissen möchte.

Die erste Einzahlung vornehmen

Nachdem man die Anmeldung durchgeführt hat, kann man nun die erste Einzahlung vornehmen, um den Handel einzuleiten. Wer hier nur einmal einen ersten kleinen Test durchführen möchte, wird sicher bitter enttäuscht werden. Zunächst muss eine Mindesteinzahlung von 250 € auf der Seite des Partner-Brokers durchgeführt werden. Ziemlich viel für den Anfang! Wenn man diese Summe unter Umständen dann auch noch komplett verliert, wird man sicher schnell die Finger von Bitcoin Superstar lassen.

Fazit – ist das Bitcoin Superstar System seriös oder Schwindel?

Nein!Bitcoin Superstar eignet sich in keinster Weise für den beworbenen Zweck! Es wird hier immer wieder so getan, als würde jeder Laie ohne Erfahrung innerhalb von 24 Stunden das große Los ziehen. Dies ist aber ein Schwindel! Es gibt eine Reihe von Menschen, die mit diesem System hohe Gewinne erzielen können, doch sind dies sicher weitaus weniger als hier beschrieben. Wer Geld sicher investieren möchte, sollte hier am besten die Finger weglassen!

eToro als Alternative zu Bitcoin Superstar

Das es durchaus auch anders gehen kann zeigt der Anbieter eToro. Viele User loben hier vor allem den guten Support. Hat man ein Problem, wird hier schnell geholfen. Auch die Auszahlung lässt bei vielen Mitgliedern nicht lange auf sich warten. Gegründet wurde dieses Unternehmen bereits im Jahre 2007 und kann seither auf rund 4 Millionen Mitglieder bauen. eToro darf  durchaus als sehr seriös eingestuft werden. Dies bezieht sich vor allem auch auf die hohe Einlagensicherung für den einzelnen Kunden. Geht das Unternehmen pleite, erhalten die Trader und Händler in jedem Fall alle Einlagen bis zu 20.000 € zurück. Auch die CopyTrader Funktion ist ein großes Plus des Anbieters. Hier lassen sich die Trades der zahlreichen Experten ganz einfach kopieren. Wer auf weniger Risiko setzt und dennoch durchstarten möchte, sollte sich mit diesem Anbieter einmal intensiver befassen! Prinzipiell ist man bei diesem Anbieter einfach sicherer aufgehoben. Auch hier hat man keine absolute Sicherheit, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit eines größeren Verlustes deutlich geringer. Dies macht eToro zu einem lukrativen Angebot.