Rapidgator Premium Account Test & Erfahrungen 2020

Der Filehoster Markt ist stark umkämpft und so müssen sich selbst längst etablierte Anbieter immer wieder beweisen und gegen junge Konkurrenzunternehmen durchsetzen. Aufgrund der Datenlecks und Urheberrechtsverletzungen, mit denen manche Hoster immer wieder in den Schlagzeilen landen, kommt für viele Menschen ausschließlich ein Dienst infrage, der großen Wert auf Sicherheit, Datenschutz und die Privatsphäre seiner Kunden legt. Wir haben den Anbieter Rapidgator, der sowohl eingeschränkt kostenlos als auch kostenpflichtig genutzt werden kann, unter die Lupe genommen und gehen in diesem Artikel mitunter auf die Vorteile der Premium Version, die Nutzerfreundlichkeit des Dienstes und das Thema Seriosität und Sicherheit ein.

Gesamtbewertung des Anbieters

Gesamtbewertung 98%

oranges logo von Rapidgator

  VORTEILE MIT PREMIUM

  • Unlimitierte Download Geschwindigkeit
  • Bis zu 5 GB Dateigröße ladbar
  • Gleichzeitige Downloads
  • Keine Werbung, Kein Warten

Die 4 Premium Account Optionen bei Rapidgator

30 Tage
$14,99
1TB Bandbreite
3TB Speicherplatz
 
90 Tage
$39,99
4TB Bandbreite
3TB Speicherplatz
 
180 Tage
$69,99
Unsere Empfehlung
6TB Bandbreite
3TB Speicherplatz
365 Tage
$99,99
12TB Bandbreite
10TB Speicherplatz
 

Vorteile des Rapidgator Premium Accounts

Da der Hoster eine recht umfangreiche Freeversion bereitstellt, stellt sich natürlich die Frage, ob sich ein Rapidgator Premium Account überhaupt lohnt. Diese Vorteile sprechen dafür:

Mehr Bandbreite und Speicherplatz

Premium Kunden verfügen über mehr Bandbreite und Speicherplatz. Wie viel Traffic und Speicherplatz man durch das Upgrade genau erhält, hängt vom gewählten Premium Paket ab.

Parallele Downloads

Während in der Freeversion nur einzelne Downloads getätigt werden können, wird zahlenden Kunden die Möglichkeit, mehrere Dateien parallel zu downloaden, bereitgestellt.

Ungedrosselte Downloadgeschwindigkeit

Nur Rapidgator Premium User up- und downloaden mit unbegrenzter Geschwindigkeit, was die Nutzung des Dienstes natürlich deutlich komfortabler und effizienter macht.

Keine Wartezeiten

Wer den Filehoster in der kostenlosen Variante nutzt, muss mit Wartezeiten vor jedem Download rechnen. Im Premium Account entfallen diese Wartezeiten komplett.

Keine Werbung und Captcha-Abfragen

Wird der Dienst kostenfrei genutzt, sind Werbeeinblendungen und gelegentliche Captcha-Abfragen der Standard. Beides ist in der zahlungspflichtigen Variante nicht der Fall, was das Nutzerlebnis selbstverständlich positiv beeinflusst.

Download größerer Dateien

Premium User können Dateien bis zu einer maximalen Größe von 5 GB herunterladen.

Speicherzeit

User der Freeversion müssen damit leben, dass inaktive Dateien nach 30 Tagen gelöscht werden. Im Rapidgator Premium Account ist das nicht der Fall und die gespeicherten Dateien werden auch bei Inaktivität nicht gelöscht.

Vertragslaufzeiten und Preise

Wer einen Premium Zugang erwerben möchte, kann aus drei unterschiedlichen Paketen wählen. Jedes Paket kann zudem in drei verschiedenen Laufzeiten gebucht werden. Daraus ergibt sich für den Neukunden die Möglichkeit, einen Tarif zu wählen, der sehr genau zu seinen Vorstellungen und seinem persönlichen Nutzungsumfang passt.

Basic Premium Pakete

Die Basic Premium Pakete können zu folgenden Konditionen gebucht werden:

  • 30-tägige Nutzung von 1 TB Bandbreite und unbegrenztem Cloudspeicher für $ 14,99
  • 30-tägige Nutzung von 1 TB Bandbreite und 3 TB Speicher für $ 14,99
  • 60-tägige Nutzung von 2 TB Bandbreite und 3 TB Speicher für $ 29,99

Standard Premium Pakete

Die „goldene Mitte“ stellen die Standard Premium Pakete mit längeren Laufzeiten und fairen Preisen dar:

  • 90-tägige Nutzung von 4 TB Bandbreite und unbegrenztem Cloudspeicher für $ 39,99
  • 90-tägige Nutzung von 4 TB Bandbreite und 3 TB Speicher für $ 39,99
  • 180-tägige Nutzung von 1 TB Bandbreite und 6 TB Speicher für $ 49,99

Deluxe Premium Pakete

Die Deluxe Premium Pakete sind quasi das High-End-Produkt von Rapidgator und bieten sich vor allem für Menschen an, die sich langfristiger an den Anbieter binden möchten:

  • 180-tägige Nutzung von 6 TB Bandbreite und 3 TB Cloudspeicher für $ 69,99
  • 365-tägige Nutzung von 12 TB Bandbreite und unbegrenztem Cloudspeicher für $ 99,99
  • 365-tägige Nutzung von 12 TB Bandbreite und 10 TB Cloudspeicher für $ 99,99

Da die Preise gestaffelt sind, bezahlen Kunden, die sich für eine längere Laufzeit entscheiden, auf den einzelnen Monat oder Tag gerechnet weniger für die Nutzung eines Rapidgator Premium Account.

Zahlungswege

Eine große Auswahl an sicheren und teils anonymen Zahlungsgateways wird von vielen Usern als Qualitätsmerkmal angesehen. Bei Rapidgator kann per Kreditkarte, Lastschrift, Webmoney, Sofortüberweisung, Paysafecard, Vorkasse und Bitcoin bezahlt werden. PayPal gehört leider nicht zu den Zahlungsmöglichkeiten, die der Hoster bietet. Diesbezüglich ist er jedoch kein Einzelfall. Viele Filehoster entscheiden sich beispielsweise aufgrund der Gebühren dagegen, PayPal zu den angebotenen Zahlungsoptionen hinzuzufügen.

Interface und Suche

Ein Filehoster kann noch so günstig und sicher sein – wenn die Usability nicht stimmt, kann das Gesamtpaket nicht überzeugen. Bei Rapidgator merkt man sofort, dass die Betreiber großen Wert auf eine einfache Bedienung und eine übersichtliche Gestaltung gelegt haben. Auch neue User finden sich hier blitzschnell zurecht und brauchen nicht lange, um zu verstehen, wie das Up- und Downloaden funktioniert. Der Filehoster präsentiert sich modern und schick, hat aber vor allem auf funktionaler Ebene so einiges zu bieten. An dieser Stelle muss die praktische Suchfunktion des Hosters genannt werden. Sie ermöglicht es Usern, ihre gesamten Uploads im Speicher nach einer einzelnen Datei zu durchsuchen. Je nachdem, wie viele Dateien bereits über den Hoster abgelegt wurden, kann die Suche zwar einige Augenblicke in Anspruch nehmen, liefert aber fast ausnahmslos gute Ergebnisse in kürzester Zeit. Lob gibt es unsererseits außerdem für den integrierten Dateimanager.

Diesem ist es zu verdanken, dass User hochgeladene Dateien direkt und ohne Umweg neu benennen und verwalten können. Innerhalb des Dateimanagers lassen sich sämtliche Uploads chronologisch und alphabetisch sowie nach Dateigröße und Dateityp sortieren. Um für Ordnung zu sorgen, können beliebig viele Ordner angelegt werden, denen sich Dateien mit nur einem Klick zuordnen lassen. Und auch der Rapidgator Premium Link Generator funktioniert einwandfrei. Neben diesen vielen positiven Eigenschaften des Hosters, stechen uns lediglich zwei vergleichsweise kleine Mankos ins Auge.

Zum einen ist eine Passwortverschlüsselung von Dateien derzeit nicht möglich, zum anderen ist der Hoster leider nicht in deutscher Sprache verfügbar. Deshalb ist hier ganz klar im Vorteil, wer grundlegende Englischkenntnisse besitzt.

Das Unternehmen

Die Firma Rapidgator hat ihren Sitz in Zypern und wurde im Jahre 2010 gegründet. Schon in den ersten Jahren nach der Veröffentlichung konnte sich der Dienst einen Namen machen und sich zügig gegen Wettbewerber durchsetzen. 2012 erfolgte die Übernahme der Firma durch Rapidgator Ltd. Heute greifen weltweit Millionen von Kunden auf den Anbieter zurück, sodass dieser mittlerweile zu den Marktführern gehört.

Kundendienst

In puncto Kundendienst kann Rapidgator leider nicht glänzen. Der gesamte Support ist ausschließlich in Russisch, Spanisch, Chinesisch, Französisch und Englisch zu erreichen, sodass sich die Kommunikation unter Umständen schwierig gestalten kann. Das gilt vor allem dann, wenn es um technische Probleme und komplexe Fragestellungen geht. Eine Hotline oder eine Live-Chat Option sucht man vergeblich. Somit kann man sich lediglich des Kontaktformulars bedienen, um den Support zu kontaktieren.

Die Mitarbeiter machen zwar einen kompetenten und freundlichen Eindruck, auf eine Antwort muss man mitunter aber einige Tage lang warten. Das kann schnell zum Ärgernis werden und trägt nicht unbedingt zu einer grandiosen Kundenzufriedenheit bei. An dieser Stelle besteht also definitiv Entwicklungspotenzial. Immerhin stellt der Anbieter Kunden einen recht umfangreichen FAQ-Bereich zur Verfügung, wodurch sich kleinere Fragen und Probleme aufwandsarm aus der Welt schaffen lassen.

Ist Rapidgator sicher und seriös?

Wie eingangs erwähnt, spielen Sicherheit und Seriosität eine große Rolle, wenn es darum geht, einen Filehoster zu verwenden. Rapidgator hält sich seit Jahren erfolgreich am Markt und hat sich in dieser Zeit keine Skandale geleistet. Grundsätzlich könnte man dennoch hellhörig werden, denn der Anbieter gibt den genauen Standort seiner Server nicht preis. Was bei weniger bekannten Konkurrenten fast schon ein Ausschlusskriterium wäre, ist bei einem etablierten Anbieter wie Rapidgator nicht ganz so tragisch zu bewerten.

Was die Weitergabe persönlicher Kundendaten betrifft, verfolgt der Anbieter eine überaus klare Linie: Solche Daten werden weder zu Werbezwecken genutzt noch an Dritte weitergegeben. Cookies werden jedoch gespeichert. Damit der Hoster nicht mit illegalen Machenschaften in Verbindung gebracht wird, behält dich der Betreiber das Recht vor, Accounts, die durch Urheberrechtsverletzungen oder die Verbreitung von illegalem Content, zum Beispiel kinderpornografische Bilder oder Videos, auffallen, gänzlich zu löschen oder vorerst vorrübergehend zu sperren.

Um die Speicherung der Dateien möglichst sicher und das Nutzerlebnis angenehm zu gestalten, findet rund um die Uhr eine Überprüfung des Hosters auf Störungen und Viren statt.

Fazit – Lohnt sich der Premium Account?

Sicher, komfortabel nutzbar und funktional, präsentiert sich uns der Filehoster in einem fast durchweg guten Licht – einzig der Kundenservice gibt Anlass zur Kritik. Rapidgator Premium ist zwar vergleichsweise teuer, angesichts der gebotenen Leistung sind die Preise jedoch durchaus als angemessen und fair einzustufen.

Was bietet FileHosterZ sonst noch?

Falls Sie mit dem Anbieter Rapidgator nicht zufrieden sind, oder Ihnen das Angebot nicht zusagt, haben wir bei FileHosterZ noch weitere Erfahrungsberichte zu anderen Anbietern. Ob Uploaded oder Nitroflare, jeder findet hier was gesucht wird. Die Startseite von FileHosterZ gibt einen Überblick über die Filehosting Anbieter.